Willkommen auf studikoch.de – Das Studenten Kochbuch!

Liebe Studis,

Kochen macht Spaß! Erlebt die Vielfalt vom Studikoch. Durch eigene Studenten-Rezepte und Bewertungen könnt ihr das Portal aktiv mitgestalten. Meldet euch kostenlos an und entdeckt viele weitere Serviceangebote wie z. B. den Kochplan für eine komplette Woche inkl. Einkaufszettel. Einfache und schnelle Rezepte und Studenten kochen leichter, wie in dieser Woche: Gemüsebrühe mit Klößchen.

Viel Vergnügen mit unserem Studentenkochbuch im Internet.

studikoch ist neu und freut sich auf deine Rezepte.

Kaffee, Rotwein und Co.: Wie man hartnäckige Flecken aus dem Teppich entfernt

Ein Glas oder eine Tasse fällt um und schon ist der Ärger groß: Viele unserer alltäglichen Genussmittel wie Kaffee oder Rotwein hinterlassen wirklich hartnäckige Flecken auf Teppichen. Hinzu kommt, dass man einen Teppich nicht einfach in die Waschmaschine stecken kann. Doch wie geht man dann bei solchen Flecken am besten vor? Dieser Text verrät es.

Andriy Popov/123RF.com

Bei Flecken im Teppich immer schnell reagieren

Das Wichtigste bei akuten und hartnäckigen Verschmutzungen ist eine schnelle Reaktion. Je eher man eingreift, desto besser kann man ein einziehen der Farbstoffe verhindern und somit einer langfristigen Fleckenbildung entgegenwirken. Nicht immer ist jedoch so ein Eingriffsspielraum gegeben. So kann es beispielsweise passieren, dass ein Kind oder ein Haustier weitgehend unbeachtet einen solchen Fleck verursacht, der dann langsam einzieht und erst viel später entdeckt wird. Sollte das der Fall sein, helfen in aller Regel keine Hausmittel mehr. Auch auf aggressive Reiniger aus dem Supermarkt sollte verzichtet werden. Sie können schlimmstenfalls dafür sorgen, dass sich der Teppich an der gereinigten Stelle zusätzlich verfärbt.

Das Ergebnis: Der ursprüngliche Fleck ist zwar weg, dafür hat man an der behandelten Stelle einen neuen. Eine professionelle Teppichreinigung wie die Teppichreinigung Berlin schafft hier Abhilfe. Die Profis schätzen jeden Fleck auf jedem Teppich individuell ein und entscheiden sich anhand des Materials und der Intensität des Flecks für eine spezielle Behandlungsmethode. Entweder wird der Teppich einer intensiven aber schonenden maschinellen Reinigung zugeführt oder von Hand gereinigt. In jedem Fall wird es den Profis gelingen, den Fleck zu entfernen ohne das Material zu beschädigen.

Was tun bei Rotweinflecken?

Einen frischen Rotweinfleck auf dem Teppich sollte man zunächst so gut es geht mit ein wenig Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend gilt es, die Farbstoffe so gut wie möglich von den Fasern zu lösen. Das kann man beispielsweise mit ein wenig Mineralwasser erreichen. Die Kohlensäure löst die Farbstoffe des Weins leicht auf. Dann kann wieder getupft werden. Auch Salz ist ein bewährtes Hausmittel bei Rotweinflecken auf dem Teppich. Bei dieser Methode muss man den Fleck vollständig mit Salz bedecken und es anschließend eine Weile einwirken lassen. Anschließend kann man das Salz vom Teppich absaugen und hoffen, dass es die Flüssigkeit vollständig absorbiert hat.

Was tun bei Kaffeeflecken?

Kaffeeflecken sind unter Umständen etwas hartnäckiger als Rotweinflecken. Zudem ist es nicht unerheblich, ob es sich um schwarzen Kaffee oder Kaffee mit Milch handelt, da hier unterschiedliche Vorgehensweisen ratsam sind. Gegen Kaffeeflecken auf dem Teppich kann eine Behandlung mit Essig helfen. Aber Achtung: Essig zieht womöglich nicht nur den Kaffee, sondern auch die Farbe aus dem Teppich. Deswegen sollte man diese Methode nur bei hellen Teppichen anwenden und unter Umständen zuvor an einer unauffälligen Stelle am Teppich ausprobieren.

Nudelsalat mit Erbsen

So wird das Rezept Nudelsalat mit Erbsen zubereitet:

Zubereitung:

1. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die letzten 5 Minuten die Erbsen zugeben und mitgaren. In ein Sieb abgießen, den Topf mit kaltem Wasser füllen und Nudeln und Erbsen darin abkühlen. Gut abtropfen lassen.

2. Inzwischen KNORR Salatkrönung mit 2 EL warmem Wasser glatt rühren. Joghurt und KNORR Salat Mayonnaise zugeben und cremig verrühren.

3. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Beides unter die Nudeln und Erbsen heben. Salatcreme zugeben und untermischen.
Energie- und Nährstoffgehalt pro Portion:

Energie (Kilokalorien)(kcal/ kJ): 391/ 1636
Eiweiß (Protein)(g): 15
Kohlenhydrate(g): 59
Fett(g): 10

Zubereitungszeit:
20 Minuten

Zutaten:

  • 250g Nudeln
  • 300g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Cremig Joghurt-Kräuter
  • 150g Joghurt 3,5 % Fett
  • 4 EL KNORR Salat Mayonnaise
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Dill

Grillen – Was Studenten wissen sollten

Wenn die warme Jahreszeit lockt, ist Schluss mit dem herumsitzen in der Wohnung. Freunde treffen, sich die Sonne auf den Rücken scheinen lassen und ein Stück Fleisch vom Grill: Das Studentenleben hat neben Prüfungs- und Organisationsstress seine schönen Seiten. Und damit das Grillen reibungslos klappt und man sich viele unvergessliche Abende bereitet, helfen ein paar Tricks und Tipps.

Die richtige Örtlichkeit

Park, Balkon oder beides, das ist hier die Frage. Prinzipiell gilt: Wer grillt, sollte andere nicht damit belästigen. Für das Grillen auf dem Balkon gibt es zwar keine bundesweit einheitlichen Vorschriften. Dennoch sollte man die Zustimmung der Nachbarn einholen (oder sie am besten gleich miteinladen) und sich bei Lärm und Qualm auf ein erträgliches Maß beschränken.

Grillen im Park bietet natürlich die zusätzliche Möglichkeit, sich mit einer größeren Personenzahl als in den eigenen vier Wänden ums Brutzeln zu kümmern. Allerdings sollte in Parkanlagen nur auf den dafür freigegebenen Flächen gegrillt werden, da es ansonsten Bußgeldern hagelt. Angebrannter Rasen ist ebenfalls nicht so prickelnd, deshalb sollte der Grill Füße haben und nicht mit seiner heißen Unterseite direkt auf dem Boden stehen. Abgesehen davon lernt man im Park oft ein paar nette neue Leute kennen, sodass sich der Anmarschweg lohnt.

Die Wahl des passenden Grills

Damit das Grillen Spaß macht, muss der Grill Belastungen aushalten und sich an die Beschaffenheit des Grillguts anpassen lassen. Die Kohlepfanne sollte eine Stärke von mindestens einem Millimeter besitzen und aus stabilem Blech sein, da sie ansonsten durchglühen könnte. Auch der Abstand zwischen Kohlepfanne und Grillrost sollte flexibel sein (am besten zwischen sechs und zwölf Zentimetern). damit Grillgut, dass unterschiedliche Temperaturen braucht, bekommt diese so. Darüber hinaus sollten die Abstände der Stäbe dürfen nicht mehr als 1,5 Zentimeter betragen, weil gerade filigranere Gerichte schnell zum durch-die-Stäbe-Fallen neigen.

Abgesehen davon gibt es natürlich verschiedene Grill-Varianten, die unterschiedliche Vorzüge haben: Gasgrille arbeiten besonders raucharm und gesundheitsbewusst. Sie eignen sich daher für häufiges Grillen und Grillen bei penibler Nachbarschaft – strömen allerdings selten das ganz klassische Grill-Flair aus. Holzkohlegrille hingegen bieten dieses, dennoch sollte man darauf achten, dass das Fleisch nicht schwarz wird und die Nachbarschaft mit einer „guten“ Ladung Qualm versorgt.

Tendenziell sind auch sie gut zu reinigen, zu nutzen und leicht zu transportieren. Des Weitern gibt es noch Indoor-Elektrogrille und Grillkamine, aber da letztere teuer sind und erstere nicht unbedingt zum Draußen-Gefühl beitragen, sind die ausführlicher beschrieben Typen wohl eher Studenten-tauglich. Ausnahmen bestätigen immer die Regel.

Auf die Technik kommt es an

Der Grill steht, es kann los gehen: Zum Anzünden des Grills sollte man am besten geprüfte Holzkohlebriketts oder Holzkohle nehmen und diese mindestens eine halbe Stunde lang durchglühen lassen, bevor die ersten Leckereien auf dem Grill landen. Hantieren mit Spiritus ist in der Regel keine gute Idee. Hier ist es besser, auf ausgeschriebene geeignete Grillanzünder zurückgreifen. Damit das Fleisch nicht am Grillrost festklebt, ist es sinnvoll, diesen vorher mit Speiseöl zu bestreichen. Oder man nimmt Alu-Fettfangschalen, weil dadurch weniger Fett in die Kohlen tropft und kein zusätzlicher, gesundheitsschädlicher Qualm entsteht.

Was darf’s denn sein?

Je nachdem, welches Fleisch und welche Würstchen man am liebsten isst, sollte man entsprechend einkaufen. Angebote sind immer eine Option, sollten vor dem Kauf allerdings genau geprüft werden. Grundsätzlich ist Schweinefleisch günstiger als Rind oder Lamm, Filetsteaks sind teurer als Koteletts. Aber wenn man zusammenlegt, sind ab und an auch echte Highlights problemlos finanzierbar. Zusätzlich verwandelt sich Gemüse in eine vegetarische Köstlichkeit und wer Grillkäse liebt, sollte es damit versuchen.

Bulls Eye Grillsaucen

Glühende Kohle, schwarzer Qualm und ein großes kräftiges Steak. Das bedeutet Grillen. Wenn der Rauch in den Augen brennt, die Flammen mit Bier gelöscht werden und das Fleisch eine rauchig schwarze Kruste erhält, sind echte Kerle am Werk. In vielen Haushalten ist heutzutage das Grillen immer noch Männersache. Die Rückversetzung ins Steinzeitalter, zurück in die Höhlen, als Säbelzahntiger die Lande durchstreiften und Tiere noch auf der Jagd erlegt wurden, lässt sich nirgends anders so gut erreichen. Echte Männer grillen per Hand, tragen einen Vollbart und genießen ihr Steak blutig. Anders als vor 10.000 Jahren darf aber heute die richtige Sauce nicht fehlen.

Bull’s Eye Saucen für echte Kerle

Die Traditionsmarke Bull’s Eye stammt aus den USA. Seit einem Viertel Jahrhundert begeistern die feurig scharfen Saucen jeden Grillmeister und BBQ Fan. Durch eine rauchige Würzung verleiht er dem Steak zusätzlich einen männlichen Geschmack, ohne schädliche Verbrennungen am Fleisch zu benötigen. Die Auswahl an Saucen ist hierbei ebenso exklusiv wie Delikat. Der wahre Mann, der echte Grillmeister wird sie zu schätzen wissen.

Der Klassiker

Steak ist wohl das männlichste und bekannteste Stück Grillfleisch das es gibt. Dazu passend bietet Bull’s Eye seine BBQ Sauce. Ein Herzhaft würziger und rauchiger Geschmack verleihen dem T-Bone-Steak hierbei einen einzigartigen Geschmack. Auch für andere Rindfleischstücke wie Grillspieße eignet sich diese Sauce ideal.

Die Süße

Genießt ein Mann das Rindersteak rauchig-würzig, wird Geflügel Fleisch weniger pikant gegessen. Mit einem süßlichen scharfen Geschmack bietet Bull’s Eye mit der Spicy & Sweet Sauce den idealen Begleiter.

Die Einzigartige

Nichts lässt das Herz eines Mannes höher schlagen, als der Geschmack von frischem Speck. Mit der neuen Bacon Style BBQ Sauce steht ein Allrounder mit rauchigem Bacongeschmack zur Verfügung. Dieser lässt jede Grillparty zum vollen Erfolg werden. In Kombination mit den anderen Saucen wird die Geschmackspallette vervollständigt.

Gemüsebrühe mit Klößchen – Rezept

So wird das Rezept Gemüsebrühe mit Klößchen zubereitet:

In einem Topf die Brüher erhitzen. Die Klößchen dazu geben und rund 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Schnittlauch dazu geben.

Zutaten:

  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Packung Suppenklößchen aus dem Kühlregal
  • 2 EL Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prose Pfeffer